Emely

Einige weitere Katzen und Hunde, die sie gerettet hat, konnte Solange bei tierlieben Bekannten auswärts unterbringen, sie versorgt sie aber mit Futter und – wenn nötig – auch mit Medikamenten und Tierarzt-Behandlungen usw. Genauso macht sie es bei etlichen Hunden und Katzen, die schon immer bei anderen Menschen in ihrer Umgebung gelebt haben, wobei diese aber finanziell nicht in der Lage sind, die Tiere zu versorgen. Es gibt für mehrere dieser Tiere liebe Patinnen und Paten, die bei den Futterkosten unterstützen …. z.B. bei der früheren Helferin Sandra, die ca. 15km von Solange entfernt wohnt und sehr arm ist. (Es gibt leider nicht von allen Tieren, die außerdem auch noch versorgt werden, Bilder in den Alben.) Unabhängig von diesen Fällen melden sich auch sonst oft Menschen aus der Umgebung bei ihr und bitten um Hilfe für ihre Tiere (Futter/Medikamente/TA) … Wenn Solange einmal die Möglichkeit hat, das eine oder andere Tier zu vermitteln, schaut sie sich schon genau an, wem sie es überlässt und hält – wenn möglich – auch anschließend Kontakt zum Adoptanten, damit sie Gewissheit hat, dass es dem Tier dort gut geht. Außerdem versucht sie, die Menschen in ihrer Umgebung zum Umdenken anzuregen und ihnen bewusst zu machen, dass sie Verantwortung für die Tiere haben (klärt auf, berät über Kastrationsprogramme) – leider selten mit gewünschtem Erfolg, häufig wird sie deswegen auch noch ausgelacht.
Da sie als Privatperson den Tieren hilft, bekommt sie in ihrem Land keinerlei finanzielle Hilfe von offizieller Seite und ist daher auf Unterstützungen und Tier-Patenschaften angewiesen.

Bitte helft Solange – sie braucht uns, damit sie den Tieren auch künftig ein Zuhause bieten und sie ausreichend mit Futter und Medikamenten versorgen kann und auch die nötigen tierärztlichen Behandlungen durchgeführt werden können… … und auch, damit sie den hungrigen/kranken Tieren in ihrer Umgebung weiterhin helfen kann.

« Zurück

 

Kommentare sind geschlossen.